Untersuchungen an Autotransportwaggons

<<< Kraftmessungen an Schienenfahrzeugen im WKK beziehen sich vor allem auf die Ermittlung aerodynamischer Kräfte an Waggons sowie den Einfluß von Beladung und Wagenreihung auf den gesamten Luftwiderstand.
Außerdem werden Untersuchungen zu Geschwindigkeits- und Druckfeldern um Schienenfahrzeuge oder Fahrzeugteile, zur Belüftung und Klimatisierung, zur Aerodynamik der Fahrgestelle, zur Bremsen- und Antriebskühlung und allgemeiner Probleme der Abgas- bzw. Luftführung durchgeführt.

Windkanaltest eines Stromabnehmers

Ebenso interessant sind Untersuchungen zu aerodynamisch induzierten Kräften und Schwingungen an Stromabnehmern unter verschiedenen Anströmbedingungen. >>>